· 

Ringen - Hamburger Einzelmeisterschaften im Freistil

 Auch in diesem Jahr hat der Hamburger Ringer-Verband e.V. eingeladen zu den Hamburger Einzelmeisterschaften im Freistil. Die Ringkämpfe fanden am 03.02.2018 in der Sporthalle Eulenkamp statt. Als Ausrichter fungierte der Wandsbeker AC e.V.

 

Wegen der verletzungsbedingten Ausfälle haben in diesem Jahr nur drei unserer Wandsetaler Ringer an den Meisterschaften teilgenommen.

 

Umso erfreulicher, dass sich alle hervorragende Kämpfe lieferten. In der Gewichtsklasse 125 kg startete Farhangpouya Mojtaba, der sich gegen den Kämpfer Ole Peters vom Wandsbeker Athlen Club und dem  Athleten Tomislav „Tomo“ Penjak von der SV Polizei durchsetzte. Durch saubere Technik gelang ihm der Sieg in seiner Gewichtsklasse; er wurde belohnt mit dem 1. Platz.

In der Gewichtsklasse 86kg startete Saeed Katozi, der einen 3. Platz erkämpfte und Jaweed-Sharifi in der Gewichtsklasse 57 kg, der ebenfalls den 3. Platz erhielt.

 

Die Ringer, die erst seit kurzem beim TSV Wandsetal trainieren, sind sehr stolz auf die erbrachten Leistungen und visieren nun die nächsten anstehenden Ringkämpfe wie z.B. die Norddeutschen Meisterschaften und die Hamburger Mannschafts- Wettkämpfe an. Der Trainer Jaber Golivand ist sehr zuversichtlich, dass alle an den genannten Kämpfen teilnehmen können.

 

Neben dem TSV Wandsetal waren die Vereine vom SV Polizei, der Wandsbeker Athleten Club, ZKS Koskzalin, der Khorassan Ringer Verein, ASV Hamburg, TuS Gaarden/ Kiel und der SC Roland Hamburg angetreten.

 

Wir freuen uns auf die nächsten Kämpfe und wünschen allen viel Erfolg!