· 

Spielmannszug - Zum Karneval nach Kölle

Der Spielmannszug-Hinschenfelde machte sich wie jedes Jahr wieder auf den Weg zum Karneval nach Kölle. Mit Kind, Kegel, Sack und Pack fuhr der Reisebus am Freitag, den 09.02. vom Schulhof los. Vor uns lag wieder ein tolles langes Wochenende. Schon während der Busfahrt wurde laut gesungen und gelacht. In der Jugendakademie angekommen wurden die Betten bezogen und der Abend gemütlich beendet. Am nächsten Tag stärkten wir uns mit einem leckeren Frühstück und die Kinder bemalten ihre Kamelletüten. Einige Damen nähten Gummibänder für die Kinderkostüme und ein paar Spielleute gingen den Berg hinab ins Dorf.

 

Nach dem Mittag machten wir uns auf den Weg zum ersten Umzug nach Köln-Weiss. Das Wetter hielt und wieder trocken in der Herberge gelandet, sahen wir alte Filme von früheren Jahren in Köln. Unsere Kinder, die jetzt schon so toll mitspielen, waren damals noch teilweise Babys. Sonntags war wie immer unser Kampftag. Wir starteten schon vormittags, mit Lunchpaketen bewaffnet, zu zwei Umzügen. Einige hatten nach dem zweiten Umzug schon 26.000 Schritte (nur sonntags) – und das als Erwachsene. Da kann man sich vorstellen, wie viele Schritte unsere tollen Kinder gelaufen sind.

 

Abends gab es für uns Gulasch und danach für die Kinder eine Faschingsparty. Extra für uns Erwachsene hatten sie den Aufenthaltsraum gemütlich dekoriert, Knabberkram auf die Tische gestellt und Musik angemacht. Leider war die Zeit so schnell wieder vorbei und am Montag hieß es schon wieder Koffer packen. Nach dem Mittag wurde der Bus beladen und unser letzter Umzug bewältigt.

 

Trotz runder Füße und der Feststellung, dass wir auch nicht jünger werden, war es wieder eine tolle Zeit und wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!