· 

Hamburger Einzel – und Mannschaftsmeisterschaften

 Am 07./08.04.2018 fanden für die Hamburger Turnerinnen die Hamburger Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften in der Kür modifiziert LK 1-4 statt.  

Gut vorbereitet trafen sich unsere Mädchen zum Wettkampf in dem Sportzentrum Angerstraße. (Steinhauerdamm 17-19, 22087 Hamburg - U-Bahn Lübecker Straße). Der Veranstalter war der Verband für Turnen und Freizeit e.V. in Hamburg.

 

Eine Startberechtigung für diesen Wettkampf erhielten die Turnerinnen aus den Hamburger Vereinen ab dem Jahrgang 2009 und älter.

Es waren für diese Wettkämpfe189 Turnerinnen aus 17 Vereinen gemeldet.

Die Durchgänge der jeweiligen Altersklassen begannen morgens um 8.30 Uhr

 

Hier die tollen Ergebnisse:

Altersklasse Name Rang Ergebnis
10 Jahre Sophia Schulz 11. Platz 41,10 Punkte LK 4
       
11 Jahre Annika Obernesser 8. Platz 41,85 Punkte LK 4
11 Jahre Paula Hill 9. Platz 41,00 Punkte LK 4
       
12 Jahre Kira Rechtenbach 10. Platz 40,40 Punkte LK 3
12 Jahre Katharina Latzer 15. Platz 33,00 Punkte LK3
       
13 Jahre Juliane Dettling 8. Platz 38,30 Punkte LK 3
13 Jahre Helene Fischer 10. Platz 32,40 Punkte LK 3
       
15 Jahre Leonie Klause 2. Platz 39,65 Punkte LK 3
15 Jahre Adele Patzelt 4. Platz 39,15 Punkte LK 3
15 Jahre Madeleine Melletin 6. Platz 34,35 Punkte LK 3
15 Jahre Sarah Stern 10. Platz 28,35 Punkte LK 3
       
16 - 17 Jahre Leonie Wegner 3. Platz 39,20 Punkte LK 3
       
18 - 29 Jahre Janina Wegner 6. Platz 37,00 Punkte LK 3

In der Mannschaftswertung der AK 15 erreichten unsere Mädchen den 3. Platz und standen auf dem ersehnten Treppchen. Einen sehr schönen Wettkampf mit guten Leistungen an allen Geräten zeigte, wie schon beim letzten Mal, Leonie Klause, die trotz Verletzung den Wettkampf bis zum Ende durchturnte. Sie holte sich die Silbermedaille, gefolgt von Leonie Wegner, die in ihrer Altersklasse den 3. Platz erturnte und die Bronzemedaille entgegennehmen durfte. Adele Patzelt verpasste leider haarscharf um 0,05 Punkte den 3. Platz und musste sich mit dem 4. Platz zufriedengeben. Sie ist die erste Turnerin beim TSV Wandsetal, die einen Bogengang auf dem Schwebebalken zeigt.

 

Der Sprung von der Leistungsklasse 4 in die Leistungsklasse 3 ist sehr hoch. Das spiegelt sich natürlich in den Punkten der Ergebnisse wieder. Hier zeigte Kira Rechtenbach, dass sie, obwohl sie erstmals eine LK Stufe höher turnt, ihre Leistungen an allen Geräten konstant aufrechterhalten kann. Juliane Dettling zeigte im Wettkampf der AK13 den besten Sprung und ging mit der höchsten Wertung mit 12,05 Punkten von dem Wettkampfpodium.

 

Besonders toll ist es, dass unsere großen Turnerinnen immer noch die Bereitschaft haben, an den Wettkämpfen teilzunehmen. Viele sind durch Abitur, Studium etc. sehr eingespannt und finden dennoch die Zeit zu trainieren.

 

Wir sind stolz auf euch!

 

Abteilung Turnen

Felix, Effie, Doris, Crickel